Zusätze zum Selberkochen

Wenn wir selbst für den Hund kochen, ist unsere Aufgabe dabei, zu versuchen, der Zusammensetzung eines Beutetieres möglichst nahe zu kommen. Keine der folgenden Komponenten darf dabei fehlen: ein oder mehrere Eiweißlieferant(en) (Fleisch; Eier; Innerein); Fett für die Energie, für die Haut und das Fell; Kohlenhydrate und Fasern (Getreide/Gemüse als Ersatz für den Darminhalt des Beutetieres) sowie ein Vitamin‑Mineralstoff‑Zusatz mit einem Ca-Ph Verhältnis von 2:1 (als Ersatz für die Knochen der Beute sowie z.B. für das mineralstoffhaltige Blut und Vitamine in dem Darminhalt).
 
Lamm‑ (bitte mager!) und Rindfleisch können roh verabreicht werden, wenn Sie das Fleisch beim Metzger Ihres Vertrauens kaufen (das Fleisch muß zum menschlichen Verzehr geeignet sein) und Folgendes beachten: immer möglichst frische Ware kaufen und sofort verarbeiten. Sie können eine größere Menge Futter zubereiten und in Portionen einfrieren. Bereits eingefrorenes Fleisch allerdings darf nicht noch einmal eingefroren werden!
Geflügel und Wild sollten Sie jedoch kochen. Kein Schweinefleisch füttern, weder roh, noch gekocht! Verwenden Sie Fleisch und Innerein von jeweils nur einer Tierart auf einmal.
Sie können natürlich das Fleisch garen, wenn es Ihnen lieber ist, aber Hunde als Beutetierfresser sind in der Lage, rohes Fleisch zu verdauen ‑ die Beute in der Natur ist auch nicht gekocht und keimfrei!! Sie sollten das Fleisch mit der Küchenmaschine grob zerkleinern, damit es sich mit dem Getreide und Gemüse vermengen läßt ‑ wenn Sie die Stücke zu groß lassen, fressen die Hunde nur das Fleisch. Das sollten Sie unbedingt verhindern.
 
Getreide muß gekocht werden, da Hunde unaufgeschlossene Kohlenhydrate nicht verdauen können. Als Alternative dienen die im Fachhandel erhältlichen Hundeflocken. Gemüse sollte ebenso kurz gedünstet werden. Sie können als Kohlenhydratenquelle alternativ Reis, Haferflocken oder Maisflocken, Nudeln oder Kartoffeln einsetzen. Für 100 g Reis entsprechen ca. 85 g Hafer- oder Maisflocken, 90 g Nudeln oder 230 g gekochte Kartoffeln.
 
Rezeptbeispiel für eine Tagesration für einen kleinen Hund mit einem Körpergewicht von 3 kg
(für Hunde mit Körpergewicht von 2,4,5,6,8 kg sind die Mengen mit 0,7; 1,2; 1,5; 1,7; 2,1 zu multiplizieren)
45 g Rindfleisch
45 g Reis (Trockengewicht, kochen Sie Reis mit einer 3-fachen Wassermenge)
  5 g FellWellness Öl oder Grizzly Wildlachsöl nach Packungsangabe
10 g Gemüse (z.B. Möhren)
Aptus Multidog Pulver nach Packungsangabe
 
Oder:
 
35 g Hühnerfleisch
10 g Ei, gekocht
35 g Haferflocken (Trockengewicht; kochen Sie Haferflocken mit einer doppelten Wassermenge)
10 g FellWellness Öl oder Grizzly Wildlachsöl nach Packungsangabe
Aptus Multidog Pulver nach Packungsangabe
 
Rezeptbeispiel für eine Tagesration für einen mittelgrossen Hund mit einem Körpergewicht von 15 kg
(Die Mengen für 10, 12, 14, 16, 18 kg schwere Hunde sind mit 0,74; 0,85; 0,95; 1,05; 1,15 zu multiplizieren)
150 g mageres Rindfleisch oder Hühnerfleisch
130 g Haferflocken (Trockengewicht; kochen Sie Haferflocken mit einer doppelten Wassermenge)
  15 g FellWellness Öl oder Grizzly Wildlachsöl nach Packungsangabe
Aptus Multidog Pulver nach Packungsangabe
 
Rezeptbeispiel für eine Tagesration für einen grossen Hund mit einem Körpergewicht von 30 kg
(Die Mengen für 20, 25, 35, 40 kg schwere Hunde sind mit 0,74; 0,87; 1,12; 1,25 zu multiplizieren)
240 g mageres Rindfleisch oder Hühnerfleisch
230 g Haferflocken (Trockengewicht; kochen Sie Haferflocken mit einer doppelten Wassermenge)
  25 g FellWellness Öl oder Grizzly Wildlachsöl nach Packungsangabe
Aptus Multidog Pulver nach Packungsangabe
 
Rezeptbeispiel für eine Tagesration für einen Riesenhund mit einem Körpergewicht von 60 kg
(Die Mengen für 45, 50, 70, 80 kg schwere Hunde sind mit 0,80; 0,87; 1,12; 1,24 zu multiplizieren)
380 g Rindfleisch oder Hühnerfleisch
  20 g Rinder- oder Hühnerleber
230 g Kartoffeln gekocht
360 g Haferflocken (Trockengewicht, kochen Sie Haferflocken mit einer doppelten Wassermenge)
  45 g Fellwellness Öl
Aptus Multidog Pulver nach Packungsangabe
 
Fleischergänzung zum Trockenfutter (kein Alleinfuttermittel!):
4 Teelöffel FellWellness Öl
2 Teelöffel Torula-Hefeflocken
1 ¾  Teelöffel Aptus Calfosum
450 g mageres Rindfleisch, Hühnerfleisch oder Rinderherz zerkleinert
Mischen Sie die Zutaten (Aptus Calfosum auf gar keinen Fall weglassen da das Ca-Ph Verhältnis sonst nicht stimmt) zuerst miteinander und danach mit dem Trockenfutter. Füttern Sie ca. 50 g davon per 120 g Trockenfutter.
 
Hüttenkäseergänzung zum Trockenfutter (kein Alleinfuttermittel!):
2 Teelöffel FellWellness Öl
1 Teelöffel Torula-Hefeflocken
½ Teelöffel Aptus Calfosum
170 g Hüttenkäse
Mischen Sie die Zutaten (Aptus Calfosum auf gar keinen Fall weglassen da das Ca-Ph Verhältnis sonst nicht stimmt) zuerst miteinander und danach mit dem Trockenfutter. Die Rezeptmenge reicht als Ergänzung für ca. 250-300 g Trockenfutter.

Anibio Taurinpulver 130g

12,70 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

9,77 EUR pro 100 Gramm

Grizzly Wildlachsöl 250ml

10,99 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

4,40 EUR pro 100 Milliliter

Grizzly Wildlachsöl 500ml

16,99 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

3,40 EUR pro 100 Milliliter

Grizzly Wildlachsöl 1000ml

26,99 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

26,99 EUR pro Liter

VITAPULVER 160g

8,90 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

5,56 EUR pro 100 Gramm

FellWellness Öl 300ml

13,95 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

4,65 EUR pro 100 Milliliter

Torula-Hefeflocken 130g

3,12 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

2,40 EUR pro 100 Gramm

Torula-Hefeflocken 500g

10,99 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

2,20 EUR pro 100 Gramm

VITA-MINERAL-MIX Pulver 250g

19,49 EUR - 20,99 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

8,40 EUR pro 100 Gramm

Vitamin C 50g

14,99 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

29,98 EUR pro 100 Gramm

Anibio Schwarzkümmelöl BIO 100ml

14,89 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

14,89 EUR pro 100 Milliliter